Navigation: Reiseangebot > Sakura Premium Individual




Die Kirschblüte – Sakura – steht in der japanischen Ästhetik für Schönheit und Vergänglichkeit, blüht sie doch nur kurz und dafür umso schöner. Im ganzen Land beginnt zu dieser Zeit das Hanami, die Kirschblütenbeschau. Erleben Sie mit uns die Schönheit Japans zur beginnenden Kirschblütenzeit, erfahren Sie hautnah Traditionen und Kultur des Landes der aufgehenden Sonne aber auch Metropolenalltag und Besonderheiten der Hauptstadt Tôkyô!
Absolutes Highlight dieser Tour bietet die Übernachtung in einer traditionellen Tempelherberge am heiligen Berg Kôyasan!

Komfort:
Saisonal:
Traditionen:
Moderne:
Entspannung:
Geschichte:
Aktivitäten:





Reisedaten: Mitte März bis Anfang April
Kulturreise klassisch, Highlight: Tempelübernachtung
Tôkyô, Kyôto, Kôyasan, Auflüge nach Matsushima, Miyajima
12 Übernachtungen im Hotel (westl.),
1 Tempelübernachtung
vglb. 3+ Sterne
Übernachtung mit Frühstück


Unsere spannende Kirschblütenreise führt Sie zunächst in die Hauptstadt Tôkyô, wo Sie das moderne Japan kennenlernen werden. Sie entdecken, wie vielseitig die Metropole sein kann und wie abwechslungsreich. Im Anschluß machen Sie eine Ruhepause auf dem heiligen Berg Kôyasan ehe Sie die alte Kaiserstadt Kyôto besuchen.






Unser Kirschblütenreise "Sakura Premium Individual" bietet Ihnen die komplette Reiseplanung inklusive detailgenauen Abläufen und Vorschlägen, sowie die Hotel- und Flugbuchung für Sie und Ihre Familie.

Die genauen Tagesabläufe, die Details der Reise sowie Leistungen und Preise finden Sie weiter unten.

Tag 1 – Abreise aus Deutschland
Abreise aus Deutschland!

Tag 2 – Ankunft in Tôkyô
Nach der Ankunft in Narita International Airport begeben Sie sich zu Ihrem Hotel und nach einer Ruhepause werden Sie einen kleinen Spaziergang durch Ihre Nachbarschaft unternehmen, um einen ersten Überblick der Stadt zu bekommen. Hier in Asakusa ist Tôkyô noch ein wenig urtümlich geblieben, das einzig hektische sind die vielen Touristen, die sich um den Sensôji Tempel tummeln.

Tag 3 – Tôkyô: Stadt der Gegensätze
Nachdem Sie gestern schon einen kleinen Vorgeschmack der vielen Gegensätze in Japan bekommen haben, sollen Sie heute hier anknüpfen. Mit dem Wasserbus geht es den mit Kirschbäumen gesäumten Sumida Fluss entlang hinaus in die Tôkyôter Bucht. Unser Boot wird dann auf der künstlichen Insel Odaiba anlegen, die in den 90er Jahren aufgeschüttet wurde. Hier machen Sie eine ausführliche Pause zum Erkunden, Shoppen und Schlemmen. Hier findet sich für jeden Geschmack das Richtige: Wem die quirligen Shoppingzentren zu bunt sind, der kann im nahegelegen Park am Wasser einen ruhigen Spaziergang unternehmen und die Skyline der City vom Wasser aus bestaunen. Mit der Einschienenbahn geht es dann zurück über die berühmte Tôkyôter Rainbow Bridge, ehe Sie am Nachmittag am Zôzôji Halt machen. Der Tempel inmitten der Stadt bietet dem Großstädter Ruhe und Entspannung, und auch Sie sollen sich von der einmaligen Atmosphäre verzaubern lassen.

Tag 4 – Von Edo nach Tôkyô
Am Morgen besichtigen Sie das Edo-Tokyo Museum.

Tag 5 – Kirschblüten und Kaiser
Sie besuchen den Yasukuni-Schrein, der in der Nachkriegszeit immer wieder für politische Debatten sorgte. Sie interessieren jedoch die Kirschblüten und die beeindruckenden Gebäude. Von hier aus ist es nicht weit zum Kaiserpalast, in dessen wunderschönen Garten man herrlich spazieren kann. Der Wassergraben des Kaiserpalastes ist gesäumt von wunderschönen, alten Kirschbäumen, die die ganze Straßenzeile in ein zartes Rosa tauchen. Am Abend besuchen Sie den Meiji Schrein, den Schrein für den verstorbenen Kaiser Meiji (1868 – 1912).

Tag 6 – Matsushima, eine der "Drei Ansichten Japans"
Matsushima liegt nur ca. 2h Richtung Norden und sollte unbedingt auf Ihrer Reiseplanung stehen. Die Japaner selbst zählen es zu "den drei Ansichten Japans" und dem können wir uns nur anschließen. Vor der Küste Matsushimas liegen unzählige, unbewohnte und mit Kiefern bewachsene kleine Inseln, die ein wirklich einmaliges Bild bieten. Genau hier besteigen Sie ein Boot und machen eine kleine Bootsfahrt, um die ganze Schönheit der Inseln vom Wasser aus zu genießen. Schon berühmte Dichter wie Matsuo Bashô oder Künstler wie Hiroshige wurden von Matsushimas Küstenlandschaft inspiriert. Im kleinen Dörfchen Matsushima angekommen, bietet sich Ihnen die Möglichkeit, einige der Inseln zu betreten oder die Tempel vor Ort zu besichtigen. Im Teehaus von Daimyô Date Masamune können Sie bei einem Schluck Grüntee von der Veranda aus die Bucht betrachten, wie es auch schon der Lehnsfürst vermutlich tat.

Tag 7 – Sushi zum Frühstück
Zwar vielleicht nicht zum Frühstücken aber wer möchte, kann am frühen Morgen zum Tôkyôter Fischmarkt Tsukiji aufbrechen. Hier finden nicht nur die weltberühmten Thunfischauktionen statt, nein, hier wird auch allerlei exotisches Meeresgetier, Fische, Obst und Gemüse zum Verkauf angeboten.
Am Nachmittag werden Sie am Sumida Fluß entlang einen kleinen Spaziergang zum Skytree machen und dann die Stadt von 450 Metern Höhe überblicken.

Tag 8 – HIGHLIGHT: Kôyasan, der heilige Berg
Nach so viel aufregender Metropole, soll Ihnen ein wenig Erholung auf dem heiligen Berg Kôyasan gegönnt sein. Sie werden früh aufbrechen und zum Kôyasan durchfahren. Im kleinen Dörfchen am heiligen Berg reiht sich eine Tempelherberge an die Nächste. Hier können Sie in stimmiger Atmosphäre buddhistische Praktiken erleben. Inmitten eines eindrucksvollen Zedernwalds befindet sich die Begräbnisstätte von Shôgunen und Kaisern: Oku no In. Anschließend werden Sie am Abend in Ihrer Tempelherberge empfangen, wo die Mönche für Sie ein buddhistisches Mahl kochen werden. Sie sind ebenfalls eingeladen, beim Morgengebet oder Rezitierstunden dabei zu sein.

Tag 9 – Kyôto
Am Mittag geht es ganz entspannt weiter nach Kyôto.

Tag 10 – Tausend Tore
Wer von den roten Toren, den Torii nicht genug bekommen kann, der wird heute voll auf seine Kosten kommen. Sie begeben sich ins südliche Kyôto zum Fushimi Inari Schrein. Viele werden ihn kennen, denn er ist berühmt für seine unzähligen roten Tore, die den Weg den Berg hinauf säumen. Die Tore zeigen den Besuchern und Gläubigen den Weg den Berg hinauf, wo weitere kleine Schreine im Wald schlummern. Von weiter oben bietet sich auch eine herrliche Aussicht auf die alte Kaiserstadt. Nicht nur die Anzahl der Tore scheint endlos, sondern auch die Anzahl der tief im Waldesinneren verborgenen kleinen Schreine. Nach so viel "Bergbesteigung" machen Sie eine Pause und ruhen sich etwas aus, ehe Sie am Abend bei einer Vorführung die traditionellen Künste Kyôtos kennenlernen.

Tag 11 – Miyajima, die heilige Insel
Gut für einen Tagesausflug erreichbar, liegt Hiroshima. Hier warten aber nicht nur traurige Zeugnisse japanischer Geschichte, nein, unweit von Hiroshima finden Sie eines der wohl bekanntesten Wahrzeichen Japans: den Itsukushima Schrein mit seinem riesigen, im Wasser stehenden roten Tor. Der auf einer kleinen Insel stehende Schrein zählt ebenso wie Matsushima zu den "drei schönsten Ansichten Japans" und bietet wohl das beliebteste Fotomotiv für Touristen.

Tag 12 – Arashiyama
Arashiyama bezeichnet einen im Westen Kyôtos gelegenen Stadtteil, in dem schon die höfischen Adligen des japanischen Mittelalters am Flussufer wandelten und die Kirschblütenpracht beschauten. Hier soll unser Tag heute beginnen. Sie machen eine Fahrt mit der Tram durch enge Gässchen und vorbei an kleinen Häuschen nach Arashiyama. Anschließend werden Sie sich dem wunderschönen Tenryûji zuwenden, einem der großen 5 Zen-Tempel Kyôtos. Nach einem Spaziergang durch den angeschlossenen Bambushain, können Sie das kleine Viertel noch bei einem Spaziergang erkunden.

Tag 13 – Der Philosophenweg
Im Osten der Stadt gelegen ist der sogenannte Philosophenweg, eine nette Route für Spaziergänge an einem kleinen Bachlauf, gesäumt von Kirschbäumen und kleinen Tempelchen. Beginnen werden Sie ihren Tag jedoch im Ginkakuji, dem sogenannten "Silberpavillon". Nach ausreichend Zeit zum Erkunden führt Sie der Pfad am Ende zu den Überresten eines westlichen Aquädukts.

Tag 14 – Kyôtos historische Gassen
Heute machen Sie einen Spaziergang durch Kyôtos historische Altstadt im Higashiyama Bezirk. Sie starten ganz in der Nähe unseres Hotels am Yasaka Schrein. Weiter geht es durch die winzige Gasse "Nene no Michi", für uns einer der absolut sehenswertesten Orte in Kyôto. Durch die schmale Gasse und auch die Hügel Ninenzaka und Sannenzaka weht noch ein Hauch vergangener Zeit, in der hier Kaufleute und Geishas durch die Straßen wandelten. Vielleicht haben Sie aber auch Glück und können eine der vielen Maikos beobachten, die in einer Rikscha durch den Bezirk gezogen werden. Am Nachmittag bestaunen Sie dann die gewaltige Holzterrasse des Kiyomizudera, die als eine der größten Holzkonstruktionen Japans gilt. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick über Higashiyama zur Kirschblütenzeit.

Tag 15 – Abreise
Abreise aus Japan









Reiseverlauf


Tag 1
Abflug aus Deutschland
Tag 2
Ankunft in Tôkyô – Einchecken – Kennenlernen – Spaziergang durch Asakusa
Tag 3
Sensôji Tempel – Bootstour nach Odaiba – Zôjôji Tempel
Tag 4
Edo-Tokyo Museum - Freizeit
Tag 5
Yasukuni Schrein – Kaiserpalast – Palastgärten – Meiji Schrein – Shibuya – Shinjuku
Tag 6
Ausflug nach Matsushima – Bootstour durch Küstenlandschaft – Tee im Kanrantei Teehaus – Zuiganji Tempel – Oshima Inselbesuch
Tag 7
Fischmarkt Tsukiji – Kirschblüten am Sumida Fluss – Tôkyô Skytree – Solamachi
Tag 8
Weiterfahrt zum Kôyasan: Oku no In Begräbnisstätte – Kongôbuji Tempel – Garan – Daimon Tor - Tempelübernachtung
Tag 10
Weiterfahrt nach Kyôto – Nijôjô Schloss – Kaiserpalast Kyôto – Palastgärten
Tag 9
Fushimi Inari Schrein – Sanjûsangendô Halle – Vorführung in Gion Corner
Tag 11
Miyajima Tagesausflug: Itsukushima Schrein – Inselrundgang
Tag 12
Arashiyama: Togetsukyô Brücke – Tenryûji Tempel – Spaziergang durch den Bambushain - Spaziergang Arashiyama
Tag 13
Ginkakuji Tempel– Philosophenweg – Nanzenji Tempel
Tag 14
Yasaka Schrein – Nene no Michi Pfad– Ninenzaka & Sannenzaka – Chawanzaka – Kiyomizudera Tempel
Tag 15
Abreise

* Änderungen nach Wunsch möglich


Reisedaten

Empfehlenswerte Reisezeit: Kirschblüte, Mitte März bis Anfang April.


Leistungen



Planung & Organisation
Dies ist eine Individualreise, Sie reisen ohne Gruppe. Wir übernehmen die komplette Planung der Reise und liefern Reisepläne, Fahrpläne, detaillierte Abläufe und kompetente Hintergrundinformationen zu Ihren Reisezielen. Sie reisen in kokoro-Manier ganz entspannt in einer ausgewogenen Mischung aus Ausflügen und Shopping, Moderne und Traditionen, die viele unserer Reisenden schon begeistert haben.
Wir übernehmen für Sie die Buchung der Hotels und Flüge, so dass Sie ganz entspannt ein rundumsorglos-Paket bekommen und ganz unbeschwert Ihre Reise antreten können.
Flug
Flugleistungen nicht inkludiert. Die Leistung wird von uns zusätzlich nach Ihren Wünschen gebucht werden.
Übernachtungen
6 Übernachtungen Tôkyô, gut gelegenes, westl. Hotel (vglb. 3+ Sterne)
6 Übernachtungen Kyôto, zentral gelegenes, westl. Hotel (vglb. 3+ Sterne)
Übernachtung mit Frühstück, Doppelzimmer
1 Übernachtung in traditioneller Tempelherberge (2 traditionelle Mahlzeiten inkl.), japanische Zimmer, gemeinschaftliche sanitäre Einrichtungen
Sie zahlen die Hotels bequem vor Ort, wir übernehmen die Organisation nach Ihren Wünschen. So können wir uns hier ganz nach Ihrem Budget richten.
Japan Rail Pass
Buchen wir pro Person für Sie dazu (250€). Da wir noch nicht wissen, mit wievielen Personen diese Reise angetreten werden soll, wird der Rail Pass pro Person von uns, sofern gewünscht, vermittelt.
Eintrittsgelder und Transport
Die Leistungen vor Ort wie Eintrittsgelder und Transport zahlen Sie vor Ort. Sie bekommen aber von uns in der Planung immer eine detailierte Liste, wieviel Kosten hier auf Sie zukommen. So bleiben Sie auch flexibel und können unsere vorgeschlagenen alternativen Tagesabläufe ohne Probleme nutzen.
Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbeteiligung
von Sekur TravelCard Reiseversicherung (Stand 11/2014) bis 3000€ Reisepreis: 175€, bis 4000€ Reisepreis: 255€, bis 5000€ Reisepreis: 299€, bis 6000€ Reisepreis: 369€, bis 7000€ Reisepreis: 435€
Reisemappe
Sie erhalten von uns eine ausführliche Reiseplanung inklusive aller für Sie wichtigen Abfahrtzeiten, Verbindungen und Abfahrtsorten. Des weiteren beinhaltet unsere Reisemappe eine Hilfe-Karte, mit der Sie auch in unsicheren Zeiten immer zu Ihrem Hotel zurückfinden sowie Kartenmaterial und weitere für Ihre Reise wichtige Informationen.

Das Kleingedruckte


Preis


Der Preis für diese Planung bleibt gleich egal wieviele Mitreisende Sie haben. Ob Sie nur zu zweit reisen oder in einer Großfamilie. Kommen nur noch Ihre Extrawünsche hinzu.




Reisen mit kokoro

Neugierig geworden? Lesen Sie hier einige Reiseberichte unserer Reisen, um einen kleinen Einblick zu gewinnen, wie eine Reise mit kokoro aussieht.

Oder bei weiteren Fragen zu unserer "Fragen&Antworten" Rubrik.



Das Kleingedruckte

Vor der Buchung unablässig: unsere Reisebedingungen. Als Download in PDF-Format oder online.

Bei weiteren Fragen stehen wir auch gerne zur Verfügung. Auch bei eventuellen Extrawünschen oder Zusatzoptionen können Sie uns gern kontaktieren. Zum Kontakt-Formular.




Sakura Premium Individual

15 Tage Kirschblüten und Kaiser, 799€