Navigation: Reiseangebot > Hanami Premium Individualreise


Der Kontrast von Moderne und Tradition hat es Ihnen angetan? Sie möchten das schöne alte Japan entdecken und auch das schnelle moderne Großstadtleben? Dann ist die "Hanami Premium" Tour zur beginnenden Kirschblüte genau die richtige Reise für Sie! Im lebendigen Tôkyô erleben Sie Moderne, Metropolenalltag und japanischen Lifestyle, ehe Sie in die 1000-jährige Kaiserstadt Kyôto weiterreisen um mehr über Japans Traditionen, Kunst und Ästhetik zu erfahren.

Reisedaten 2017: Mitte März bis Anfang April
Klassische Tour zur Kirschblüte, Moderne & Traditionen
Tôkyô, Kyôto, Ausflüge nach Miyajima, Nara, Kamakura
13 Übernachtungen im modernen Ryokan oder Hostel, Twin-Zimmer
vglb. 2+ Sterne
Selbstverpflegung





Unsere Reise "Hanami Premium" bietet eine ausgewogene Mischung Traditionen und dem modernen Japan. Mit Übernachtungen im japanischen Stil und einem sehr umfangreichen Rahmenprogramm mit vielen Ausflügen und Unternehmungen, bietet diese Tour ein sehr intensives und spannendes Bild von Land und Leuten.


Komfort:
Saisonal:
Traditionen:
Moderne:
Entspannung:
Geschichte:
Aktivitäten:


Unsere Reise startet in der lebendigen Metropole Tôkyô. Dort erleben Sie die frühe Kirschblüte zwischen Tempeln und Shoppingvierteln, ehe Sie mit dem Shinkansen zur alten Kaiserstadt Kyôto aufbrechen. Von Tôkyô aus besuchen Sie den großen Buddha in Kamakura. Auf dem zweiten Teil der Reise machen Sie Ausflüge zur heiligen Insel Miyajima und zum großen Buddha in Nara.




Unser Kirschblüten-Paket "Hanami Premium" bietet Ihnen die komplette Reiseplanung inklusive detailgenauen Abläufen und Vorschlägen, sowie die Hotel- und Flugbuchung für Sie und Ihre Familie.

Die genauen Tagesabläufe, die Details der Reise sowie Leistungen und Preise finden Sie weiter unten.

Tag 1 – Abflug aus Deutschland
Auftakt zur Reise ins Land der Kirschblüten!

Tag 2 – Ankunft in der großen Stadt
Bei einem ersten Spaziergang im Szenebezirk Shinjuku bekommen Sie einen ersten guten Eindruck vom Großstadtleben der Tôkyôter. Vom Rathaus aus können Sie das Ganze dann auch noch bequem von oben betrachten und Sich einen Überblick verschaffen über die Stadt, in der Sie sich aufhalten werden.

Tag 3 – Tôkyô: Geschichte und Moderne
Von Tôkyôs altem Stadtteil Asakusa geht's per Bootstour zur künstlichen Insel Odaiba. Vielleicht dürfte es dem ein oder anderen Reisenden schon bekannt vorkommen, spielt doch die Rainbow Bridge oder gar das Messezentrum Tôkyô Big Sight in einigen Manga, Anime und Filmen eine nicht geringe Rolle. Die zahlreichen Shopping Malls auf Odaiba laden zum gemütlichen einkaufen ein, vom nahegelegenen Ufer haben Sie die Chance, die Skyline der Metropole zu genießen. Später geht es dann per Yurikamome Bahn zurück in die Stadt, wo Sie bei einem kurzen Spaziergang zum Tôkyô Tower am Zôjôji Tempel vorbeikommen.

Tag 4 – Tôkyôs neues Wahrzeichen
Sie machen einen Ausflug nach Asakusa und besuchen den berühmten Sensôji Tempel mit dem Kaminarimon (Donnertor). Hier können Sie hautnah Japans Religion und Tradition erleben: Sie ziehen sich ein Mikuji (ein Wahrsage-Zettelchen) und erfahren Ihre Zukunft. Ganz in der Nähe verläuft der Sumida Fluss, an dessen Ufern sich zur Kirschblütenzeit die Menschen unter den wunderschönen Kirschbäumen tummeln und in Volksfeststimmung die Blüten genießen. Sie spazieren ein Stückchen den Fluss entlang und machen dann eine Pause in "Solamachi", einem riesigen Einkaufsviertel zu Füßen des Tôkyô Skytree.

Tag 5 – Wunschtag
Freizeit in der Gruppenreise und für Sie in der Individualreise noch ein Tag, den wir nach Ihren Wünschen gestalten.

Tag 6 – Kirschblüten und Kaiser
Sie besuchen einen der schönsten Kirschblüten-Spots in Tôkyô, Chidorigafuchi am Kaiserpalast. Von dort ist es nur ein Katzensprung zum Garten des Kaiserpalastes. Nicht weit entfernt liegt im Herzen der Stadt der Meiji Schrein. Mit etwas Glück sehen Sie vielleicht ein traditionelles Brautpaar, denn der Schrein ist äußerst beliebt bei Heiratswilligen. Ebenfalls nur 5 Minuten entfernt stolpern Sie dann gegen Nachmittag in die lebendige Szene von Harajuku. Hier findet man sowohl Szenecafés als auch unzählige Läden mit Designer Klamotten, Schmuck oder Character-Goods.

Tag 7 – Sushi Frühstück und Kirschblütenschau
Zu einem Tôkyôbesuch gehört auf jeden Fall ein Besuch beim Fischmarkt Tsukiji dazu. Hier auf dem größten Fischmarkt der Welt werden sämtliche nur vorstellbare Fischarten verkauft, doch nicht nur Fisch, auch andere exotische Meerestiere oder Gemüsesorten findet man hier. Ab Mittag werden Sie, ganz wie die Japaner, sich dem Hanami anschließen und im wunderschönen Shinjuku Gyôen Garten die Kirschbäume bestaunen.

Tag 8 – Kyôto, die alte Kaiserstadt
Nach so viel Großstadt machen Sie sich auf zum nächsten Teil unserer Kirschblütenreise. Sie fahren mit dem berühmten Schnellzug Shinkansen auf der alten Handelsstraße Tôkaidô nach Kyôto. Japan ist ein Bahnland, man unternimmt die meisten Reisen mit der Bahn. Dementsprechend pünktlich, sauber und schnell sind die Züge. Nach Ihrer bequemen Bahnfahrt werden Sie sich in Kyôto gleich zum berühmten Nijôjô Schloss aufmachen. Es besticht durch seine prunkvolle Architektur und kunstvollen Verzierungen. Stellen Sie sich vor, wie es wohl gewesen sein muss, als in den Gemäuern der Shôgun und sein Gefolge lebten.

Tag 9 – Tausend Tore
Sie begeben sich ins südliche Kyôto zum Fushimi Inari Schrein. Viele werden ihn kennen, denn er ist berühmt für seine unzähligen roten Tore (Torii), die den Weg den Berg hinauf säumen. Die Tore zeigen den Besuchern und Gläubigen den Weg zur Spitze, wo weitere kleine Schreine im Wald schlummern. Von weiter oben bietet sich auch eine herrliche Aussicht auf die alte Kaiserstadt. Nicht nur die Anzahl der Tore scheint endlos, sondern auch die Anzahl der tief im Waldesinneren verborgenen kleinen Schreine. Nach so viel "Bergbesteigung" machen Sie eine Pause und ruhen sich etwas aus, ehe Sie am Abend bei einer Vorführung die traditionellen Künste Kyôtos kennenlernen.

Tag 10 – "Die drei Ansichten Japans" – Miyajima
Miyajima, ganz in der Nähe von Hiroshima, ist für Sie gut mit dem Zug zu erreichen. Die kleine Insel mit ihrem Schrein und dem berühmten großen, im Wasser stehenden Tor gehört zu den "drei Ansichten" Japans. Und das sollten Sie sich natürlich nicht entgehen lassen. Auf der Insel gibt's nicht nur Touristen, sondern auch viele freilaufende Rehe, die nur darauf warten, gefüttert zu werden. Rehe gelten im Shintô, Japans ureigener Religion, als Botschafter der Götter, weswegen sie hier heilig sind. Viele Besucher kommen nur wegen des Tores, doch wir zeigen, dass es hier noch viel mehr zu entdecken gibt.

Tag 11 – Der Philosophenweg
Heute wandeln Sie den sogenannten Philosophenweg entlang und spüren einen Hauch des alten Kyôtos, während Sie unter den Kirschbäumen vom Ginkakuji Tempel zum alten Aquädukt am Nanzenji Tempel spazieren. Hier suchten schon die alten Philosophen nach Inspiration unter den unzähligen Kirschbäumen, die den kleinen Bachlauf am Philosophenweg säumen. Nach einer Pause am Nanzenji Tempel besuchen Sie das alte Aquädukt. Es steht exotisch und fast schon fremdartig inmitten der Umgebung voller Tempel und japanischer Architektur.

Tag 12 – Arashiyama und der Bambushain
Schon im Mittelalter war Arashiyama und das Tal des Hozu Flusses bei den Adeligen ein beliebtes Ziel für höfische Entspannung. Man genoss einen Spaziergang über die Brücke und bestaunte das dahinterliegende Tal zur Kirschblütenzeit. Im Tempel des Himmelsdrachen, dem Tenryûji, wandeln Sie im üppigen Garten, ehe Sie zum mystischen Bambushain gelangen. Der immergrüne Bambus gilt als Symbol für Stärke und Widerstandsfähigkeit und im Buddhismus als Abwehr gegen böse Geister.

Tag 13 – Die Halle des großen Buddha in Nara
Nara war wie Kyôto ebenfalls einmal Hauptstadt Japans und bietet noch heute eine beeindruckende Bandbreite an buddhistischen Tempeln und historischen Gebäuden. Am Wichtigsten ist wohl der Tôdaiji Tempel mit der über 15 Meter hohen Buddha Statue. Lassen Sie sich von den wunderschönen Tempelanlagen Naras beeindrucken, auf denen Rehe frei herumlaufen. Bevor Sie sich den Tempel anschauen, machen Sie im Yoshikien Garten halt, um in diesem kleinen aber wunderschönen traditionellen Garten zu entspannen. Nachdem Sie sich den Buddha von Nara angeschaut haben, ist es Zeit für eine Pause, ehe Sie sich dann abschließend dem Kasuga Schrein widmen.

Tag 14 – Historische Gässchen
In Kyôtos Osten, im Higashiyama Distrikt, findet sich ein historisch erhaltenes Viertel mit verträumten Hügeln, schmalen Gässchen und vielen kleinen Läden und Restaurants. Sie schlendern durch die Gassen Ninenzaka und Sannenzaka und bekommen eine Vorstellung vom Kyôto vor einigen Hundert Jahren. Die vielen Tee- und Souvenirläden führen Sie am Ende den Berg hinauf zum berühmten Kiyomizudera. Von der riesigen Holzterrasse des uralten Tempels haben Sie einen wunderschönen Blick über das frühlingshafte Kyôto.

Tag 15 – Abreise









Reiseverlauf


Tag 1
Abflug aus Deutschland
Tag 2
Ankunft in Tôkyô – Einchecken – Spaziergang – Rathaus Shinjuku
Tag 3
Bootstour nach Odaiba – Gundam & Diver City – Zôjôji Tempel – Tôkyô Tower
Tag 4
Sensôji Tempel - Asakusa – Kirschblüten am Sumida Fluss – Tôkyô Skytree – Solamachi
Tag 5
Wunschtag
Tag 6
Chidorigafuchi Kirschblüten – Kaiserpalast – Palastgärten – Hauptbahnhof – Meiji Schrein – Harajuku - Takeshitadôri & Omotesandô Shoppingmeile
Tag 7
optional: Fischmarkt Tsukiji – Hanami im Shinjuku Gyôen Garten – Shibuya Kreuzung & Hachiko
Tag 8
Weiterfahrt nach Kyôto – Nijôjô Schloss
Tag 9
Fushimi Inari Schrein – Abends: Vorführung
Tag 10
Miyajima Tagesausflug: Itsukushima Schrein – Inselrundgang – Daishôin Tempel
Tag 11
Ginkakuji Tempel – Philosophenweg – Nanzenji Tempel – Aquädukt
Tag 12
Arashiyama – Tenryûji Tempel – Bambushain – Togetsukyô Brücke
Tag 13
Ausflug nach Nara: Tôdaiji Tempel – Kasuga Schrein – Yoshikien Garten – Nara Park
Tag 14
Yasaka Schrein – Nene no Michi Pfad – Ninenzaka & Sannenzaka historische Altstadt – Chawanzaka (Teeschalenhügel) – Kiyomizudera Tempel
Tag 15
Abreise


Reisedaten

Empfehlenswerte Reisezeit: Kirschblüte, Mitte März bis Anfang April.

Leistungen



Planung & Organisation
Dies ist eine Individualreise, Sie reisen ohne Gruppe und ohne Reiseleitung von uns vor Ort. Wir übernehmen jedoch die komplette Planung der Reise und liefern Reisepläne, Fahrpläne, detaillierte Abläufe und kompetente Hintergrundinformationen zu Ihren Reisezielen. Sie reisen in kokoro-Manier ganz entspannt in einer ausgewogenen Mischung aus Ausflügen und Shopping, Moderne und Traditionen, die viele unserer Reisenden schon begeistert haben.
Wir übernehmen für Sie die Buchung der Hotels und Flüge, so dass Sie ganz entspannt ein rundumsorglos-Paket bekommen und ganz unbeschwert Ihre Reise antreten können.
Flug
Flugleistungen nicht inkludiert. Die Leistung wird, sofern gewünscht, von uns zusätzlich nach Ihren Wünschen gebucht werden.
Übernachtungen
6 Übernachtungen in Tôkyô im gut angebundenen, modernen Ryokan (ggf. westl. Hotel/Hostel), vglb. 2+ Sterne
7 Übernachtungen Kyôto, im gut angebundenen, modernen Ryokan (ggf. westl. Hotel/Hostel), vglb. 2+ Sterne.
Selbstverpflegung, Twin-Zimmer
Sie zahlen die Hotels bequem vor Ort, wir übernehmen die Organisation nach Ihren Wünschen. So können wir uns hier ganz nach Ihrem Budget richten.
Japan Rail Pass
Buchen wir pro Person für Sie dazu (250€). Da wir noch nicht wissen, mit wievielen Personen diese Reise angetreten werden soll, wird der Rail Pass pro Person von uns, sofern gewünscht, vermittelt.
Eintrittsgelder und Transport
Die Leistungen vor Ort wie Eintrittsgelder und Transport zahlen Sie vor Ort. Sie bekommen aber von uns in der Planung immer eine detailierte Liste, wieviel Kosten hier auf Sie zukommen. So bleiben Sie auch flexibel und können unsere vorgeschlagenen alternativen Tagesabläufe ohne Probleme nutzen.
Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbeteiligung
von Sekur TravelCard Reiseversicherung (Stand 11/2014) bis 3000€ Reisepreis: 175€, bis 4000€ Reisepreis: 255€, bis 5000€ Reisepreis: 299€, bis 6000€ Reisepreis: 369€, bis 7000€ Reisepreis: 435€
Reisemappe
Sie erhalten von uns eine ausführliche Reiseplanung inklusive aller für Sie wichtigen Abfahrtzeiten, Verbindungen und Abfahrtsorten. Des weiteren beinhaltet unsere Reisemappe eine Hilfe-Karte, mit der Sie auch in unsicheren Zeiten immer zu Ihrem Hotel zurückfinden sowie Kartenmaterial und weitere für Ihre Reise wichtige Informationen.

Das Kleingedruckte


Preis


Der Preis für diese Planung bleibt gleich egal wieviele Mitreisende Sie haben. Ob Sie nur zu zweit reisen oder in einer Großfamilie. Kommen nur noch Ihre Extrawünsche hinzu.




Reisen mit kokoro

Neugierig geworden? Lesen Sie hier einige Reiseberichte unserer Reisen, um einen kleinen Einblick zu gewinnen, wie eine Reise mit kokoro aussieht.

Oder bei weiteren Fragen zu unserer "Fragen&Antworten" Rubrik.



Das Kleingedruckte

Vor der Buchung unablässig: unsere Reisebedingungen. Als Download in PDF-Format oder online.

Bei weiteren Fragen stehen wir auch gerne zur Verfügung. Auch bei eventuellen Extrawünschen oder Zusatzoptionen können Sie uns gern kontaktieren. Zum Kontakt-Formular.




Hanami Premium Individual

15 Tage Gundam & Geisha, 799€