Navigation: Reiseangebot > Hanami Basic


Japans Moderne und Metropolenalltag stehen ganz im Fokus dieser 10 Tage Metropolen- Tour. Wir sehen Traditionen und Lifestyle zur wunderschönen Kirschblütenzeit in Japan.
Unsere Hanami Basic Tour verbindet Japans Kontraste in einer wunderbar ausgewogenen Mischung von Geschichte und Moderne, Traditionen und Popkultur.

Lassen Sie sich dieses einmalige Erlebnis auf keinen Fall entgehen!


Reisedaten 2018: 25.3. - 3.4.2018
Städte- bzw. Kultrurreise, Tôkyôs Highlights zur Kirschblüte
Tôkyô, Ausflug nach Kamakura
8 Übernachtungen im modernen Ryokan oder Hostel, Twin-Zimmer
vglb. 2+ Sterne
Selbstverpflegung
max. 10 Teilnehmer
inkl. Transport
inkl. Eintrittspreise
inkl. Hin- und Rückflug
Individuelle Betreuuung durch die kokoro-Reisebegleitung während der Reise





Unsere Reise "Hanami Basic" bietet eine spannende Reise in die aufregende Metropole Tôkyô. Wir erleben die Kirschblüte zu ihrem Höhepunkt und erfahren Moderne und Traditionen des japanischen Lebens.


Komfort:
Saisonal:
Traditionen:
Moderne:
Entspannung:
Geschichte:
Aktivitäten:


Unsere Reise zeigt uns die vielen unterschiedlichen Facetten der japanischen Hauptstadt. Wir übernachten in einem der vielen Szenevierteln. Geschichte und Traditionen werden wir bei einem Tagesausflug in die kleine Fischerstadt Kamakura erfahren. Dort besuchen wir den großen Buddha von Kamakura und entdecken einige der vielen Tempel Kamakura.




Unser Kirschblüten-Paket "Hanami Basic" beinhaltet - wie alle unsere Reisen - die unten aufgeführten Leistungen. Für Ausflüge und Führungen im Rahmen unseres Programms gibt es keine Extrakosten. So bleibt alles übersichtlich und einfach. Sie reisen bequem in einer sehr angenehmen kleinen Gruppe von maximal 10 Teilnehmern und genießen die Reiseleitung durch unsere Experten.

Die genauen Tagesabläufe, die Details der Reise sowie Leistungen, Teilnehmerzahlen und Preise, finden Sie weiter unten.

Tag 1 – Abflug aus Deutschland
Wir hoffen, Sie haben genügend Speicherkarten, Batterien oder Platz auf der Festplatte: Heute startet die Gruppe, um Japan mit seinen wunderschönen japanischen Kirschblütenfesten hautnah zu erleben!

Tag 2 – Ankunft in Tôkyô
Nach unserer Landung begeben wir uns in unsere Unterkunft und checken ein. Ganz entspannt machen wir anschließend einen Spaziergang zum Kennenlernen der Stadt und der Gruppe. Wir fahren in das aufregende Viertel Shinjuku und verschaffen uns einen ersten guten Eindruck der Megacity vom 45. Stockwerk des Rathauses Shinjuku.

Tag 3 – Tôkyô: Geschichte und Moderne
Im altmodischen Stadtteil Asakusa beginnt unser Tag. Wir besteigen einen der Wasserbusse und genießen die Kirschbäume am Ufer des Sumida Flusses während wir Richtung Tôkyô Bay schippern. Unter der berühmten Rainbow Bridge hindurch geht es dann zur Insel Odaiba, einem künstlichen Eiland im Hafen von Tôkyô. Die Insel diente bereits für viele Anime, Manga oder Filme als Schauplatz und passenderweise finden wir hier auch eine lebensgroßen Gundamstatue. Am Nachmittag wollen wir den Zôjôji Tempel besichtigen, eine der schönsten Ruheoasen inmitten der Großstadt und direkt zu Füßen des Tôkyô Towers.

Tag 4 – Kirschblüten und Kaiser
Chidorigafuchi, gelegen am Kaiserpalast Tôkyôs gilt als einer der schönsten Spots für die Kirschblütenbeschau. Hier werden wir einen Spaziergang machen, der uns in den Garten des Kaiserpalastes führt. Mittags unternehmen wir eine kurze Bahnfahrt zum Meiji Schrein. Der Schrein ist dem Kaiser Meiji und seiner Frau gewidmet und wird besonders gern von traditionellen Hochzeitspaaren ausgewählt, um hier eine shintôistische Hochzeit zu zelebrieren.
Am Nachmittag machen wir einen kurzen Spaziergang in das quirlige Viertel Harajuku, welches direkt an den Park des Meiji Schreins grenzt. Die Takeshitadôri Straße ist besonders berühmt für seine vielen bunten Modeläden und Fashionlabels.

Tag 5 – Tôkyôs neues Wahrzeichen
Heute steht noch einmal der Kontrast von Moderne und Traditionen im Mittelpunkt. Wir beginnen wieder in Asakusa und machen einen Stopp im berühmten Tempel Sensôji. Uns begrüßt das beeindruckende Donnertor des Tempels, ehe wir uns dort ein Mikuji (ein Wahrsagezettelchen) ziehen.
Den Sumida Fluss kennen wir bereits schon von unserer Bootstour, doch heute machen wir einen Spaziergang unter den Kirschbäumen am Fluss. Am Nachmittag besteigen wir dann das 634 Meter hohe neue Wahrzeichen Tôkyôs - den Tôkyô Skytree.

Tag 6 – Electric Town und Otome Road
Kein modernes Japan ohne Manga oder Gamecenter. Heute wollen wir uns in die Manga- und Anime-Shopping Viertel stürzen. Beginnen werden wir in Akihabara, dem sogenannten "Electric Town". Hier reiht sich ein Elektronikfachmarkt an den nächsten und erklärt auch den Spitznamen "Electric Town". Doch nicht nur Fans von Computern, Kameras und Mobiltelefonen kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Viertel im Osten der Stadt ist besonders berühmt für seine zahlreichen Maid-Cafés und Comic-Läden.
Am Nachmittag fahren wir dann ein paar Stationen auf der Yamanote Ringbahnlinie nach Ikebukuro. In den letzten Jahren entwickelte sich hier das Zentrum für Comic- und Manga-Kultur vor allem für weibliche Kundschaft. Hier steht auch der größte "Animate", DER Shop spezialisiert auf Artikel rund um Anime, Manga, Seiyû (japanische Synchronsprecher) und Musik, ein Mekka für jeden Otaku auf 9 Etagen. Gleich um die Ecke finden sich Cosplay-Shops, Gebraucht-Comic-Läden, Dôjinshi-Verkäufer und diverse Themen-Cafés.
Bevor wir uns jedoch ins Getümmel werfen, statten wir noch J-World einen Besuch ab. Hier können wir uns mit Essen inspiriert von Anime-Charakteren aus dem "Shônen Jump"-Magazin stärken.

Tag 7 – Hanami im Park
Am frühen Morgen gibt es die Möglichkeit, den berühmten Tôkyôter Fischmarkt zu besuchen. Frisch aus dem Meer werden hier die Zutaten für Sushi oder Sashimi direkt am Morgen angeboten.
Gegen Mittag werden wir nach so viel Geschäftigkeit des Fischmarktes ganz gemütlich die Kirschblüten im Shinjuku Park beschauen und uns ein wenig entspannen, bevor wir dann die quirligen Straßen Shibuyas unsicher machen. Shibuya ist nicht nur als Ausgehviertel bekannt. Sein berühmtester Bewohner war der treue Hund Hachiko, dem man hier in Gedenken eine Statue aufgestellt hat.

Tag 8 – Kamakura und der große Buddha
Kamakura, das kleine Fischerstädtchen südlich von Tôkyô, war tatsächlich einmal der Regierungssitz des Shôgun und gab damit der Kamakura-Zeit (1192 – 1333) ihren Namen.
Mit einer kurzen Bahnfahrt erreichen wir die Stadt am Pazifik und besichtigen als erstes den Hasedera Tempel. Der Tempel zeichnet sich nicht nur durch seine wunderschöne Anlage mit Blick auf den Ozean aus, er besitzt auch noch eine Grotte für die Liebesgöttin Benzaiten.
Im Anschluss statten wir Kamakuras berühmtestem Wahrzeichen noch einen Besuch ab – dem großen Buddha von Kamakura.

Tag 9 – Tôkyô Dome City
Am Vormittag werden wir Tôkyôs Geschichte im Edo-Tôkyô Museum etwas auf den Zahn fühlen. Wer denkt, dieses Museum sei langweilig, der irrt: Hier wird auf spannende Art und Weise für jeden verständlich Japans Entwicklung vom alten Edo zur modernen Metropole eindrücklich vor Augen geführt.
Am Nachmittag genießen wir zunächst die Ruhe des Koishikawa Gartens, bevor wir uns in den aufregenden Vergnügungspark inmitten der Stadt stürzen: Tôkyô Dome City. Zwar scheint der Park nicht groß zu sein, doch die Attraktionen machen es allemal wieder gut, schon allein die Achterbahn, die durch das Riesenrad hindurch rast, ist ein Erlebnis für sich. Wer es eher gemütlich mag, kann im "Moomin Café" auch einfach nur einen Tee genießen und entspannen. Am Abend bleibt für uns noch genügend Zeit, einer Beleuchtung eines Parks beizuwohnen und unseren letzten Tag bei diesem schönen Anblick ausklingen zu lassen.

Tag 10 – Abreise
Leider müssen wir heute auch schon unsere Koffer packen, denn unsere Reise neigt sich dem Ende zu. Wir reisen wieder ab und fliegen nach Deutschland zurück.









Reiseverlauf


Tag 1
Abflug aus Deutschland
Tag 2
Ankunft – Einchecken – Kennenlernen – Spaziergang – Rathaus Shinjuku
Tag 3
Bootstour nach Odaiba – Inselrundgang Odaiba – Gundam Statue – Zôjôji Tempel
Tag 4
Kirschblüten bei Chidorigafuchi – Kaiserpalast – Palastgärten – Hauptbahnhof – Meiji Schrein – Cosplayer Brücke – Harajuku – Takeshitadôri & Omotesandô Shoppingmeilen
Tag 5
Asakusa – Sensôji Tempel– Kirschblüten am Sumida Fluss – Tôkyô Skytree – Solamachi
Tag 6
Akihabara Electric Town – Tôkyô Anime Center – Ikebukuro – J-World – Animate Shop
Tag 7
Fischmarkt Tsukiji – Shinjuku Gyôen Garten – Shinjuku Rundgang – Shibuya – Hachiko Statue & Kreuzung
Tag 8
Ausflug nach Kamakura: Hasedera Tempel – Großer Buddha
Tag 9
Museumsbesuch – Koishikawa Kôrakuen Garten – Tôkyô Dome City – Illumination Kirschblüten
Tag 10
Abreise

* Änderungen vorbehalten


Reisedaten
Reisedaten 2018: 25.3. - 3.4. 2018
* Noch Plätze verfügbar! Rückmeldung bis 15.12.2017

Auch als Individualreise buchbar.

Verlängerung oder Verkürzung bei Anschluss an die Gruppe möglich.

Leistungen



Teilnehmeranzahl
max. 10 Personen, mind. 7 Personen
Flug
Hin- & Rückflug Deutschland – Japan
Frankfurt – Tôkyô & zurück, Economy Class, inkl. Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren
(Nach Möglichkeit Direktflug, unter Umständen +1 Stopp)
Zubuchbar
Zug zum Flug (Deutsche Bahn, 2.Klasse): 58€
Zubringerflug (Economy Class, Ab Deutschland): 150€
Upgrade auf Economy Plus und Business-Class möglich, bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig
Übernachtungen
8 Übernachtungen in Tôkyô im modernen Ryokan ggf. Hostel (vglb. 1-2 Sterne)
Selbstverpflegung, Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag falls gewünscht: 649€
Transport
U-Bahn, S-Bahn, Wasserbus, Yurikamome, Regionalbahn
Besichtigungen (freier Eintritt)
Rundgang Ikebukuro, Odaiba Inselrundgang, Zôjôji Tempel, Tôkyô Tower (Aussichtsplattformen nicht inbegriffen), Chidorigafuchi Kirschblüten, Kaiserpalast Garten, Kaiserpalast, Hauptbahnhof, Meiji Schrein, Cosplayer Brücke, Harajuku, Omotesandô, Sensôji Tempel, Sumida Fluss Kirschblüten, Solamachi, Akihabara, Anime Center, Tsukiji Fischmarkt (nur Besichtigung), Shinjuku, Shibuya (Hachiko & Kreuzung), Shinjuku Rathaus, Omihachimangu Schrein, Tôkyô Dome City (Fahrgeschäfte nicht inbegriffen)
Eintritt
Bootsfahrt nach Odaiba, Edo-Tôkyô Museum, ggf. anderes Museum oder nach Absprache, Tôkyô Skytree, J-World (einfacher Eintritt, upgrade auf einen Pass für +1600¥ möglich), Shinjuku Gyôen Garten, Hasedera Tempel, Großer Buddha, Koishikawa Kôrakuen Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbeteiligung
von Sekur TravelCard Reiseversicherung (Stand 11/2014) bis 3000€ Reisepreis: 175€, bis 4000€ Reisepreis: 255€, bis 5000€ Reisepreis: 299€
Kokoro-Reiseleitung
Während der Reisezeit wird die Gruppe von einer/m unserer Kokoro-Japanexperten begleitet und betreut. Wir buchen keine zusätzlichen örtlichen Reiseleiter. Die Gruppe hat einen Ansprechpartner für die gesamte Reise und wird so optimal betreut. Auf individuelle Wünsche und Tipps zur Abendgestaltung etc. können wir so besser eingehen und Ihnen die perfekte Japanreise ermöglichen.
Informationsmaterial

Das Kleingedruckte


Plätze 2018


10

Gesamt

2

Angemeldet

5

Interessenten

8

Frei

<




Der Preis

Unser Kirschblüten-Paket "Hanami Basic" beinhaltet die beschriebenen Reiseleistungen. Begleitet von der professionellen Betreuung und Leitung durch unsere Japanexperten.




Reisen mit kokoro

Neugierig geworden? Lesen Sie hier einige Reiseberichte unserer Reisen, um einen kleinen Einblick zu gewinnen, wie eine Reise mit kokoro aussieht.

Oder bei weiteren Fragen zu unserer "Fragen&Antworten" Rubrik.



Das Kleingedruckte

Vor der Buchung unablässig: unsere Reisebedingungen. Als Download in PDF-Format oder online.

Bei weiteren Fragen stehen wir auch gerne zur Verfügung. Auch bei eventuellen Extrawünschen oder Zusatzoptionen können Sie uns gern kontaktieren. Zum Kontakt-Formular.




Hanami Basic

10 Tage Kirschblüte in Tôkyô, 2899€